Was kostet die Behandlung?

Unsere Preise

Wenn Sie ein Rezept über Heilmittel wie Krankengymnastik oder Manualtherapie von Ihrem Arzt erhalten, wird zwischen Kassen- und Privatverordnungen unterschieden.


Kassenrezept (Gültigkeit bis zu 14 Tagen nach Ausstellung!)

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet Rezeptgebühren zu erheben. Die Höhe der Rezeptgebühren beträgt 10,00 € zuzüglich zehn Prozent der Behandlungskosten. Die Behandlungskosten hängen davon ab, ob sie einer Primärkasse (beispielsweise der AOK) oder Ersatzkasse (zum Beispiel der Techniker Krankenkasse) angehören. Die Preisunterschiede zwischen Primär- und Ersatzkasse sind allerdings nur minimal.

Ein Beispiel: Für ein Rezept mit 6 x Krankengymnastik zahlen Sie bei der AOK 22,66 €. Darin enthalten sind 10 € für das Rezept zuzüglich 12,66 € für sechs Behandlungen.


Privatrezept

In der Preisgestaltung für Privatrezepte orientieren wir uns weitestgehend an den Beihilfesätzen. Beispielsweise zahlen Sie für eine klassische Massage 21,00 €. Für eine maximale Transparenz halten wir unsere Tarifliste vor der ersten Behandlung für Sie bereit.

Wenn Sie keine Verordnung von Ihrem Arzt haben, können Sie Leistungen aus dem Präventivangebot nutzen.


Präventivangebote

Die Preisgestaltung orientiert sich an den Beihilfesätzen für Privatpatienten. Präventivleistungen sind mehrwertsteuerpflichtig. Diese Kosten geben wir an Sie weiter. Um Missverständnissen vorzubeugen, halten wir vor der ersten Behandlung eine Tarifliste für Sie bereit.

Mittels 5er-, 6er- oder 10er Karten können wir Ihnen die meisten Dienstleistungen wesentlich günstiger anbieten. Sprechen Sie uns gerne darauf an!


© 2018 PhysioPlus